Telegärtner

!

Telegärtner Compakt 600a

89600

1 Amts, 6 a/b, CLIP, USB, TFE über a/b, aktive und passive Faxweiche

Die Compakt 600a ist eine Telefonanlage für den analogen Hauptanschluss mit 6 internen a/b Anschlüssen für analoge Endgeräte. Die Konfiguration der Anlage erfolgt mit einem Telefon oder über das mitgelieferte USB-Anschlusskabel komfortabel mit einem PC.

  • CLIP
  • aktive Faxweiche

Compakt 600 A + Doorline a/b T03/T04 weiss

Die Telefonanlage Compakt 600a ist das Nachfolgemodel der Telekom T-Concept X311 mit technischer Weiterentwicklung, wie z.B USB-Anschluss, CLIP-Funktion und aktiver Faxweiche. Leider kann an die Compakt 600a Telefonanlage die alte Telekom / Emmerich Doorline nicht mehr angeschlossen werden. Dadurch, dass die Doorline a/b T03/T04 absolut die gleichen Abmessungen hat wie die alte Telekom Doorline, können Sie die alte Doorline gegen die neue Doorline a/b problemlos austauschen und dabei das vorhandene Aufputz- oder Unterputzgehäuse verwenden. Durch die neueste a/b-Technik der Doorline a/b sind Sie dann für die Zukunft bestens gerüstet, denn die a/b-Technik erlaubt es Ihnen in der Zukunft jede Telefonanlage gleichgültig welchen Herstellers (auch mit Fritz Box möglich) einzusetzen, ohne dass Sie dabei die Türsprechstelle nochmals austauschen müssen. Dabei spielt es absolut keine Rolle, ob Sie zukünftig eine ISDN-, analoge- oder VoIP-Telefonanlage betreiben werden.

Compakt 600 A + Doorline a/b T03/T04 silber

Die Telefonanlage Compakt 600a ist das Nachfolgemodel der Telekom T-Concept X311 mit technischer Weiterentwicklung, wie z.B USB-Anschluss, CLIP-Funktion und aktiver Faxweiche. Leider kann an die Compakt 600a Telefonanlage die alte Telekom / Emmerich Doorline nicht mehr angeschlossen werden. Dadurch, dass die Doorline a/b T03/T04 absolut die gleichen Abmessungen hat wie die alte Telekom Doorline, können Sie die alte Doorline gegen die neue Doorline a/b problemlos austauschen und dabei das vorhandene Aufputz- oder Unterputzgehäuse verwenden. Durch die neueste a/b-Technik der Doorline a/b sind Sie dann für die Zukunft bestens gerüstet, denn die a/b-Technik erlaubt es Ihnen in der Zukunft jede Telefonanlage gleichgültig welchen Herstellers (auch mit Fritz Box möglich) einzusetzen, ohne dass Sie dabei die Türsprechstelle nochmals austauschen müssen. Dabei spielt es absolut keine Rolle, ob Sie zukünftig eine ISDN-, analoge- oder VoIP-Telefonanlage betreiben werden.